Kanadischer Golfspieler fleht den schelmischen Bären an, als dieser mit seinen Golfschlägern davonfliegt
HeimHeim > Nachricht > Kanadischer Golfspieler fleht den schelmischen Bären an, als dieser mit seinen Golfschlägern davonfliegt

Kanadischer Golfspieler fleht den schelmischen Bären an, als dieser mit seinen Golfschlägern davonfliegt

Aug 18, 2023

Ein Golfspieler in Kanada hatte eine unglückliche – ganz zu schweigen davon teure – Kollision mit einem Schwarzbären, die ihn seine Golftasche und Schläger kostete. Und im Eifer des Gefechts vergaß er scheinbar, dass er es mit einem potenziell gefährlichen Spitzenprädator zu tun hatte.

Der Vorfall ereignete sich im Westwood Plateau Golf & Country Club in British Columbia, als der Golfspieler Jerome Jean-Yak gerade mit einer Gruppe von Freunden aufschlagen wollte. Im ersten von zwei Videos, die den dreisten Diebstahl dokumentieren, geht der Bär auf zwei Golfwagen der Gruppe zu und beginnt herumzuschnüffeln.

Zunächst lacht die Gruppe über den Bären und macht gleichzeitig Geräusche, um ihn zu verscheuchen. Als sich der Bär jedoch für Jean-Yaks Tasche auf der Ladefläche eines der Karren interessiert, eskaliert die Situation schnell. „Er wird meine Golftasche zerreißen“, hört man Jean-Yak im Video sagen. „Hey! Er zerreißt meine Tasche!“

Im zweiten Video, das in weniger als 24 Stunden 1,5 Millionen Mal angesehen wurde, reißt der Bär plötzlich die Golftasche, macht sich damit davon und zieht sie eine Schlucht hinunter in den darunter liegenden Wald. Während er dem Bären nachjagt, versucht Jean-Yak, das Tier zur Vernunft zu bringen, indem er es anschreit.

„Das kann ich verdammt noch mal nicht glauben“, ärgert er sich, als der Bär mit seiner Ausrüstung verschwindet.

In einem Interview mit Global News gab Jean-Yak zu, dass es nicht die klügste Entscheidung war, dem Bären nachzujagen, aber im Eifer des Gefechts konnte er nur daran denken, seine Schläger und die brandneue Golftasche zu retten.

„Es kam aus dem Wald, kam zu unseren Karren und durchsuchte unsere Taschen“, sagte er der Veröffentlichung. „In keiner der Golftaschen war etwas zu essen, aber aus irgendeinem Grund hat es meine Tasche ausgewählt, um sie vom Wagen zu ziehen.“

„Es ist nicht ungewöhnlich, hier oben Bären zu sehen“, fuhr Jean-Yak fort. „Einmal bin ich beim Putten einmal über ein Grün gelaufen und habe uns völlig ignoriert.“ Mein Freund Peter und ich spielten und der Bär lief direkt vor uns über das Grün.“

„Aber ich habe noch nie einen Bären gesehen, der so etwas getan hat“, fügte er hinzu.